Auszeit

Roman

Markus Ruf

Seine Tage waren gezählt und seine Erkenntnis erschreckend: »Ich habe das Leben verpasst!«

»So soll es mir nicht noch einmal gehen«, sagte sich Frank, als er sich von Geschäft und Alltag loskämpfte und sich für eine Auszeit in Berlin entschied. Doch seine minutiöse Planung gerät ins Wanken, als eine Lady in rotem Blazer seine Gefühlswelt durcheinanderbringt. Und auch die Begegnung mit einem mysteriösen Bettler auf der Weidendammer Brücke lässt höchst widersprüchliche Gefühle zurück. Noch ahnt er nicht, welche Irrungen seine Auszeit bringen wird. Kommt Frank wie geplant als »neuer« Frank zurück?

 

Über den Autor

Markus Ruf, 1955–2020, arbeitete über 30 Jahre als Inhaber seiner Werbeagentur. Schreiben prägte sein Leben wie ein roter Faden. Mit Jugendzeitschriften und Kindertheater fing es an, mit Presseartikeln verdiente er sein erstes Geld, darauf folgten viele Jahre als Werbetexter bis er später das Schreiben von Kurzgeschichten für sich entdeckte. Zwei Kurzbände, Unter uns und Jeder tickt anders, sowie die Internetseite Geschichten-Factory waren neben einer großen Menge von Archivgeschichten das Resultat. Auszeit ist sein erster Roman.

www.r-u-f.life

 

Markus Ruf ist im August 2020, kurz nach dem Beenden seines Buches, verstorben. Seine Tochter, Corinne Ruf, hat das Buch postum zur Veröffentlichung gebracht.

4 / 2021 
1. Auflage
Hardcover mit Schutzumschlag
13,5 x 21,5 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-99018-582-7

EUR 21,90 CHF 21,90

Downloads

↓ Cover
↓ Info