Kreuzweg

Das Marianer Fastentuch

Gerhard Winkler

Die tiefe Sehnsucht nach Heil, Befreiung und Erlösung

Der Kreuzweg, die Leiden, die er symbolisiert, und die Allgegenwärtigkeit Gottes sind allzeit präsente Themen in der christlichen Religion und beeinflussen das Leben vieler gläubiger Menschen.
Im Jahre 1975 schuf Gerhard Winkler das Marianer Fastentuch, ein 7 x 2,4 Meter umfassendes Kunstwerk, bestehend aus zweifarbigen Holzschnitten, die auf chinesischer Seide gedruckt sind. Es zeigt die 15 Stationen des Kreuzweges und »spürt den Verwundungen der Menschen aller Zeiten nach und ebenso ihrer tiefen Sehnsucht nach Heil, Befreiung und Erlösung«, wie Bischof Benno Elbs es im Vorwort des Buches beschreibt. Jede Station wird durch Gedanken Winklers erläutert und untermalt, wodurch die Ideen des Künstlers den Leser bei der Betrachtung begleiten.
Die besondere Gestaltung des Buchdeckels durch die Verwendung von Holzpappe machen das Werk zusätzlich zu einem besonderen haptischen Erlebnis.

10/2015 
1. Auflage
Hardcover | Holzpappe kaschiert
16 x 22 cm
48 Seiten
ISBN 978-3-99018-353-3

EUR 14,50 CHF 16,00

Downloads

↓ Cover
↓ Info