Von Bergen und Bäumen, Blumen und Wolken

Gottlieb Nuderscher Aquarelle

Willibald Feinig (Hg.)

Gottlieb Nuderscher – Ein Künstler im Verborgenen

Der Bäcker Gottlieb Nuderscher aus Altach, 1904 – 1995, war auch Maler. Er hat sich von Jugend an bis ins Greisenalter den Landschaften des Rheintals und anderer Regionen zwischen Bodensee und Südtirol ausgesetzt – in allen Jahreszeiten, mit dem Malbrett auf den Knien. Sein Werk umfasst gut dreitausend Aquarelle. Es sind sorgfältige, oft mit ergreifender Kunst verdichtete Protokolle dessen, was die Natur unter ?freiem Himmel zu sagen hat – oder hätte.
In der Monografie »Von Bäumen und Bergen, Blumen und Wolken« macht der Vorarlberger Schriftsteller Willibald Feinig das Werk dieses Laien, ein Fragezeichen am Rand der lokalen Kulturgeschichte, zum ersten Mal publik.
Ein Textbeitrag von Annemarie Fenkart, einer Tochter Nuderschers, gewährt Einblicke in sein Leben.

Gestaltung: Laurenz Feinig
 

5/2015 
1. Auflage
Hardcover mit Leineneinband
24 x 28,5 cm
256 Seiten
ISBN 978-3-99018-331-1

EUR 49,00 CHF 59,00

Downloads

↓ Cover
↓ Info